Allergie: Diagnostik und Behandlung

Allergien können vielfältige Symptome und Auslöser haben. Wir bieten daher ein großes Spektrum der Allergiediagnostik (Prick- und RAST Testungen, Rhinomanometrie mit und ohne Provokation) und Behandlungen an. Auch verwandte Krankheitsbilder (z.B. Histaminintoleranz) werden abgeklärt. Neben der symptomatischen Therapie der allergischen Beschwerden, stellt die Hyposensibilisierung die einzige ursächliche Therapie der Allergie dar. Auch zur Vermeidung eines „Etagenwechsels“, im Sinne der Entstehung eines allergischen Asthmas, ist die Hyposensibilisierung sinnvoll. Diese kann sublingual (Tabletten, Tropfen) oder subcutan (Injektionen) durchgeführt werden. Bei  beiden Varianten ist eine Einhaltung der 3-jährigen Behandlungsdauer für den Erfolg sehr wichtig. Wir bieten auch Eigenblutbehandlungen, im Sinne einer homöopathische Allergiebehandlung an, sowie Akupunktur bei akuten Allergiebeschwerden.